Die Gemeinde Wiesenbronn

Als erstes fällt einem Besucher heute das freundliche und harmonische Ortsbild auf. Schmucke Häuser und gepflegte Gärten laden zum Verweilen ein. Aber auch die Bewohner fühlen sich wohl und sind stolz auf das Erreichte. Insbesondere die Dorferneuerung hat in den letzten 15 Jahren wesentliche Impulse für eine zukunftsträchtige Weiterentwicklung gegeben. Trotz mancher Widerstände wurde die Maßnahme von der Gemeinde 1978 beantragt und 1982 von der Flurbereingungsdirektion, der heutigen Direktion für ländliche Entwicklung, bewilligt.

Beim Gang durch den Ort wird der Besucher bald feststellen, dass man in Wiesenbronn Wert auf Tradition legt. Bauern- und Winzerhöfe, Gasthäuser, das schmucke Barockrathaus und daneben die Schmiede zeugen von einer intakten dörflichen Lebensart. An den Ortskern schmiegen sich Wohnsiedlungen, die sich durch ihr gepflegtes Aussehen gut in das Gesamtbild einfügen. Dass aber in Wiesenbronn auch Wert auf Innovation und Fortschritt gelegt wird zeigen etliche Betriebe, die sich mit ihren Ideen und ihrem Können auf die Zukunft eingestellt haben.

Blick vom Schiller

Hier ein paar Eckdaten zu unserem Ort:

  • Verwaltungsgemeinschaft: Großlangheim
  • Landkreis: Kitzingen
  • Bezirk: Unterfranken

Einwohner

Einwohnerdichte in Einwohner/km²

Fläche in km²

Warum „Rotweininsel“?

Wiesenbronn ist nicht im herkömmlichen Sinne als Insel zu sehen, wir werden auch nicht von Rotweinbächen umspült oder befinden uns in einem See mit diesem. Die Bezeichnung entstammt einer anderen Begebenheit:

In unserem Ort wurde als Erster nach 1945 im Weinlandkreis Kitzingen wieder Rotwein in größerem Stil angebaut. Wir waren zur damaligen Zeit umgeben von einem „Meer“ an Weißweinproduzenten.

Seither ist Wiesenbronn die Rotweininsel am Steigerwald.

Etwa ein Drittel unserer Weinberge wird mit Rotwein der verschiedensten Rebsorten bewirtschaftet: Spätburgunder, Schwarzriesling, Portugieser, Bläufränkisch, Blauburger, Domina, Regent, Cabernet Dorsa, Cabernet Mitos und Dornfelder.

Wir behaupten, dass man die lange Erfahrung mit dem Rotwein in Wiesenbronn mit allen Sinnen spüren kann. In den Kellern unserer Winzer lagern manche besondere Tropfen, die von Ihnen entdeckt werden wollen.

Am Besten, Sie probieren es selbst: bei einer Weinverkostung direkt beim Winzer, während einer Führung mit den Gästeführern Weinerlebnis Franken oder Sie besuchen unsere Weinparty im Seegarten immer Anfang August.

Kommen Sie einfach mal vorbei, auf unsere „Insel“.

Kunstwerk Rotweininsel

Historisches

Meggen, Goudsgrom, Schwarzacher Hecke….

Kulturelles

Aus der Geschichte wuchsen Traditionen…

Vereine

Ein aktives Vereinsleben wird in Wiesenbronn gelebt

Bauen in Wiesenbronn

Bauabschnitt „Am Geisberg III“
Reservierungen ab sofort möglich

Gemeinde Wiesenbronn

Koboldstraße 1 D-97355 Wiesenbronn

Telefon&Fax

Telefon:            +49 9325 9 99 66 Fax:                  +49 9325 9 99 89 Gästeservice:  +49 9325 9 99 88

Homepage&Email

http://www.wiesenbronn.de

VG Großlangheim

Schwarzacher Str. 4 97320 Großlangheim Tel: +49 9325 9 73 20 Fax: +49 9325 97 32 40 http://www.grosslangheim.de